Gegen rassistische Kontrollen im Erfurter Hbf

20. März 2010 | Kategorien: Aktionen | drucken

Aus Protest gegen rassistische Kontrollen haben Aktivist_innen heute ein Transparent mit der Aufschrift »Gegen Rassisus – Gegen Kontrollen« an die Decke der Bahnhofshalle steigen lassen.
Grund ist, dass am Erfurter Hauptbahnhof wie an allen großen Bahnhöfen regelmäßig rassistische Polizeikontrollen stattfinden: Menschen werden kontrolliert, weil sie schwarz sind. »Sie könnten ja gegen die Residenzpflicht verstoßen«, ist die ganz offen vorgetragene Begründung für die Kontrollen.

Quelle: Indymedia, 19.03.2010