›invisible borders‹ back to Berlin

20. November 2012 | Kategorien: Aktionen | drucken


Die Ausstellung »Residenzpflicht – invisible borders« wird vom 27. November bis zum 20. Dezember in der TU Berlin zu sehen sein.

Ort: TU-Hauptgebäude (Straße des 17. Juni 135, Nähe Ernst-Reuter-Platz)
im Erdgeschoss bei der Cafeteria

Dienstag, 27. November, 18.00 Uhr: Vernissage

Im umfangreichen Begleitprogramm wird die Flüchtlingspolitik der EU, der Umgang mit AsylbewerberInnen in Deutschland und Konjunkturen rassistischer Diskurse thematisiert.