Vorbereitungstreffen in Berlin zum Prozess in Halle

15. Februar 2010 | Kategorien: Aktionen, Prozesse, Videos | drucken

Am 26. Februar 2010 entscheidet das Verwaltungsgericht Halle/Saale über die Klage von Komi E. gegen die Gebühren von über 10 Euro, die von Flüchtlingen bei jedem Antrag auf Verlassen des Landkreises zu zahlen sind. Die ohnehin rassistische Ausgrenzung von Flüchtlingen in Deutschland durch die Residenzpflicht wird damit durch weitere finanzielle Hürden verschärft.

Vorbereitungstreffen für die gemeinsame Fahrt am 26. Februar nach Halle:

Samstag, 20. Februar 2010
19 Uhr
Syndikat
Weisestr. 56
12049 Berlin

Material

Radiointerview mit Komi E.