Rathenow: Reisefreiheit gefordert

14. Dezember 2009 | Kategorien: Presse | drucken

Foto: © bound_4_freedom

Rot-Rot will Residenzpflicht für Asylbewerber abschaffen

14.12.2009 · RATHENOW (rez) Der Rathenower Landtagsabgeordnete Christian Görke (Die Linke) hat die Steilvorlage dankbar angenommen, als er unlängst Deutschlehrbücher im Asylbewerberheim seiner Heimatstadt überreichte.

“Die so genannte Residenzpflicht für Asylbewerber und geduldete Ausländer bedeutet für die Betroffenen, dass sie sich ohne behördliche Genehmigung nicht frei bewegen dürfen. In Brandenburg benötigen die Betroffenen jedes Mal eine Genehmigung der Ausländerbehörde, wenn sie eine Kreisgrenze bzw. die Landesgrenze überschreiten möchte”, heißt es in einer jetzt verschickten Pressemitteilung Görkes.

Quelle: Die Mark online, 14.12.2009

weiterlesen