Regierung Brandenburg für Aufhebung der Residenzpflicht von Flüchtlingen

18. Dezember 2009 | Kategorien: Presse | drucken

Die neue rot-rote Regierung in Brandenburg macht sich für eine Aufhebung der sogenannten Residenzpflicht bei Flüchtlingen stark. Der Landtag verabschiedete am Donnerstag einen entsprechenden Antrag von SPD und Linke. Demnach wird sich das Land beim Bund gegen die räumlichen Beschränkungen für Asylbewerber einsetzen.

Quelle: ad-hoc-news, 18.12.2009

Antrag von SPD und Linke

weiterlesen